Kurs-Übersicht

Leider nichts gefunden!

Inhalt komplett durchsuchen

Tag 3

Zeichen, Zeichen, überall Zeichen

 

“Um anzukommen, solltest du den Zeichen folgen.”~ Paulo Coelho

 

Ich grüße Dich von Herz zu Herz, Seele zu Seele

Willkommen zu Tag 3.

Lust auf ein bisschen Spaß? Heute werden wir üben, Bewusstsein zu schaffen und auf Zeichen zu achten. Und wenn ich "Zeichen" sage, meine ich das sprichwörtlich. Einer der bevorzugten Wege, um Zeichen zu erhalten, besteht darin, die wörtlichen Zeichen, auf die Du triffst, wie Verkehrszeichen, Nummernschilder, Ampeln, Werbetafeln, Geschäftsnamen usw., wahrzunehmen. Mache die tägliche Bewusstseinsmeditation. Dies wird dir helfen, deine Achtsamkeit zu entdecken

1.Denke an eine Situation, ein Anliegen oder eine Frage, über die du einen Hinweis erhalten möchtest.

2.Kommuniziere mit dem Universum, so wie wir es in der Einleitung besprochen haben. Bitte es, dir heute einen Hinweis in Form eines physischen Zeichens zu senden.

3.Achte im Tagesverlauf auf wörtliche Zeichen und auf deine Intuition. Ein Zeichen kann dir einmalig auffallen. Oder du begegnest immer wieder denselben Zeichen.

4.Beende deinen Tag, indem du dich über dein Zeichen informierst. Was sagt dir das Universum bezüglich deiner Frage?

Deine Meditation: